Willkommen!

Familientradition seit 1951.

Die Firma Hofmann wurde im Jahre 1951 als Sand- und Fuhrbetrieb gegründet. Inzwischen bieten wir viele weitere Dienstleistungen an, so z.B. die Entsorgung von Haus-, Industrie- und Sperrmüll, sowie von Bauschutt und Asbestabfällen.

Entsorgung - das ist unsere Sache.




Aushilfe für Sperrmüllsammlung gesucht

 

Wir suchen für den Zeitraum vom 09.04.18 - 18.05.18 für die Verstärkung unseres Entsorgungsteams eine Aushilfe für die Sperrmüllsammlung.

Teamfähigkeit, körperliche Belastbarkeit und Zuverlässigkeit sind uns ein großes Anliegen.

 

Bei Interesse nehmen Sie gerne telefonisch mit uns Kontakt auf: 09471 / 77 77


Termine zur Sperrmüllsammlung 2018

Die Sperrmüllsammlung 2018 nähert sich!

Hier eine Übersicht, wann welche Städte angefahren werden.

Nähere Details können einem kommenden Pressebericht entnommen werden:

 

 

09.04.2018 – 17.04.2018    Burglengenfeld

 

18.04.2018 – 24.04.2018    Teublitz

 

25.04.2018 – 04.05.2018    Maxhütte-Haidhof

 

07.05.2018                            Steinberg am See

 

08.05.2018                            Schwandorf (Ortsteile)

 

 

Information zur Sperrmüllsammlung

 

 

 

Gesammelt werden Hausmüllgegenstände, die aufgrund ihrer Größe nicht in die Restmülltonne passen (z.B. Sofas, Sessel, Teppiche, Matratzen usw.).

 

Als Schrott, der ebenfalls abgeholt wird, gelten Gegenstände aus Eisen wie z.B. Blechwannen, Dachrinnen und Fahrräder.

 

Sperrige Gegenstände, die überwiegend aus Holz bestehen (z.B. Tische, Türen und andere Gegenstände aus Holz aus dem Innenbereich), werden getrennt von den übrigen Abfällen gesammelt. Es wird deshalb darum gebeten, die holzigen Abfälle separat von den übrigen Abfällen bereit zu stellen. 

 

Das maximale Kantenmaß der bereitgestellten Gegenstände sollte 1,50 m nicht überschreiten.

 

Das Landratsamt Schwandorf weist insbesondere darauf hin, dass aufgrund der umweltbelastenden Bestandteile keine Elektrogeräte gesammelt werden. Für diese stehen die bekannten gesonderten Entsorgungswege bereit.

 

Nicht zum Sperrmüll gehören außerdem Säcke und Kartonagen gefüllt mit Restmüll, Baustellenabfälle, Agrarfolien, Altreifen und Bauschutt.

 

Problemabfälle wie Batterien, Leuchtstoffröhren, Lacke etc. können in einer separaten Problemmüllsammlung abgegeben  werden.

 

 

 

Die zu entsorgenden Gegenstände sollen an einer für die Sammelfahrzeuge leicht erreichbaren Stelle gelagert werden. Die Bereitstellung soll möglichst erst am Abholtag ab 6.00 Uhr morgens (oder am Tag zuvor) erfolgen.

 

Gegenstände die nicht mitgenommen werden dürfen, müssen vom Eigentümer zurück genommen und fachgerecht entsorgt werden.